Ski & Wandern

Durch eine 1981 spontan durchgeführte Skifreizeit von überwiegend Südsternlern aus den Abteilungen Fußball und Tennis, entstand der Gedanke eine derartige erfolgreiche Freizeit fortzuführen. Der Gedanke wurde weiterentwickelt und so entstand am Karfreitag 1981 die Ski- und Wanderabteilung, dabei wurde eine sportliche "Marktlücke" des FCS geschlossen. Unter der Leitung von Gerhard Diehlmann wurde die jüngste Abteilung des Vereins gegründet.
Durch ein attraktives, ganzjähriges Angebot der Abteilung konnten sportliche und gesellige Aktivitäten der anwachsenden Mitgliederzahl zur Verfügung gestellt werden.
In den Anfangsjahren zeigte sich, dass die Resonanz nach solchen Veranstaltungen innerhalb des Vereins recht groß war und den Vereinsverantwortlichen die Richtigkeit ihres Handelns schon nach kurzer Zeit bestätigt wurde. Insbesondere die Skifreizeiten erfreuten sich großer Beliebtheit. Konnten doch ganze Familien mit Kind und Kegel daran teilnehmen. So blieb nicht aus, dass es notwendig wurde eigene Skiübungsleiter auszubilden, um die Nachfrage an den Skikursen durch dafür qualifizierte Übungsleiter abdecken zu können.
Die Bilanz zeigt, dass seit bestehen der Ski- und Wanderabteilung zahlreiche Skifreunde durch unsere angebotenen Skikurse das Skifahren erlernt, oder aber ihr skifahrerisches Können zu angemessenen Preisen verbessern konnten. Zwischenzeitlich erlernen die Kinder das Skifahren, deren Eltern in den Anfängen der Abteilung das Skifahren selbst als Kinder erlernt haben.
Um dem Namen auch als Wanderabteilung gerecht zu werden fanden unter großer Teilnahme in den Anfangsjahren Wanderungen im Schwarzwald statt, ein beliebtes Wandergebiet war auch das vor den Toren Karlsruhes gelegene Kraichgau. Manches Mal wurde es notwendig, die gesamte Wanderschar mit einem Bus vor Ort zu bringen. Die Wanderbegeisterung hat sich inzwischen relativiert, so dass nur noch eine kleine Stammgruppe diesem schönen Freizeitvergnügen frönt.